Bei unserer Recherche sind wir auf 3 verschiedene Testvarianten gestoßen, die wir Ihnen hier kurz vorstellen möchten.

VARIANTE 1a – Vitamin D Schnelltest-Kit für zuhause

Eine kleine Blutprobe wird schmerzarm aus der Fingerkuppe entnommen und auf die Testkassette aufgetragen. Nach ca. 10 Minuten können Sie die Vitamin D Konzentration mittels einer mitgelieferten Farbkarte bestimmen. Mangelhaft = 0 – 10 ng/ml * Unzureichend = 10 - 30 ng/ml * Ausreichend = 30 - 100 ng/ml * zu Hoch = über 100 ng/ml.

Kosten: ca. 16,50 €                 Anbieter: Firma CareStix

  

VARIANTE 1b – Vitamin D Schnelltest-Kit SMART für zuhause

Eine Kombination aus Schnelltest und Smartphone-App bestimmt präzise den Vitamin D-Gehalt innerhalb von Minuten. Eine kleine Blutprobe und auf die Testkassette aufgetragen. Nach einigen Minuten wird die Testkassette mithilfe der Smartphone-Kamera abfotografiert. Die spezielle SmarTest® Vitamin D-App berechnet die Vitamin-D-Konzentration und zeigt sofort das Ergebnis am Smartphone an. Mangelhaft = 0 – 10 ng/ml * Unzureichend = 10 - 30 ng/ml * Ausreichend = 30 - 100 ng/ml * zu Hoch = über 100 ng/ml.

Kosten: ca. 29,00 €                 Anbieter: Preventis GmbH

   

Welche Vor- & Nachteile bieten Variante 1a und 1b?

+ Messergebnisse innerhalb weniger Minuten verfügbar

+ Einfache Durchführung, von zu Hause

+ Schmerzarme Blutentnahme aus der Fingerkuppe

+ Keine Einsendung der Blutprobe ins Labor notwendig

+ Ergebnis direkt auf der Farbkarte oder am Smartphone ablesen

- Das Ergebnis wird nicht exakt in ng/ml ermittelt

- Pro Analyse ein neues Schnelltest-Kit

   

VARIANTE 2– Vitamin D Schnelltest-Kit LABOR für zuhause

Mit einer dem Vitamin-D-Test beiliegenden Lanzette entnehmen Sie sich selbst drei Tropfen Blut und geben diese auf die mitgelieferte Trockenblutkarte. Dann auf der Hersteller Seite registrieren und die Trockenblutprobe mittels des mitgelieferten Rückumschlags an das Labor senden.

Kosten: ca. 24,00 €                 Anbieter: cerascreen

   

Welche Vor- & Nachteile bieten Variante 2?

+ Einfach zuhause Probe entnehmen

+ Zertifizierten medizinischen Laboranalyse (nach ISO 13485, 9001)

+ Umfangreicher Ergebnisbericht

- Ergebnis innerhalb von 1-2 Werktagen nach Probeneingang

- Pro Analyse ein neues Schnelltest-Kit

  

VARIANTE 3– Vitamin D Schnelltest per Quantenresonanz

Mittels einer Quantenresonanz Analyse kann man neben dem Vitamin D Wert auch mehr als 200 Gesundheits-Informationen mit nur einem einzigen Test ermitteln und das ohne Blutabnahme.

Die Anwender müssen dafür lediglich einen Sensor für ca. 1 Minute in ihren Händen halten. Das Gerät sammelt in dieser Zeit elektromagnetische Signale aus dem Körper.

Das Ergebnis wird hierbei nicht in ng/ml angegeben sondern anhand von Vergleichswerten. Es werden immer 2 Werte angezeigt. Einmal der Wert, der im gewünschten Normalbereich liegt und dann der tatsächlich ermittelte Wert. Diesen muss man dann, betreff dem Vitamin D3 Wert, in ng/ml umrechnen.

Kosten: ca. 120,00 €                              Anbieter:  CareforYou

   

Welche Vor- & Nachteile bieten Variante 3?

+ Messergebnisse innerhalb weniger Minuten verfügbar

+ Einfache Durchführung, von zu Hause

+ keine Blutentnahme aus der Fingerkuppe

+ Keine Einsendung der Blutprobe ins Labor notwendig

+ Angabe der Vitamin D Konzentration 4+

+ Automatische Ermittlung zusätzlicher Werte

+ Pro Analyse ein Schnelltest-Kit gekauft

- Es werden keine genauen Angaben in ng/ml ermittelt

- Einmalige Anschaffungskosten

   

FAZIT

Die beste und genaueste Auswertung erhält man über die Variante 2, bei der das Blut in ein zertifiziertes Labor eingesendet werden muss. Das beste Preisleistungsverhältnis bietet die Auswertung über einen Quantenanalyse Gerät, da hiermit unendlich viele Analysen durchgeführt werden können.

    

Vitamin D Spiegel optimieren

Basierend auf dem ermittelten Vitamin D Status lässt sich zusammen mit Ihrem Körpergewicht ermitteln, wie viel IE (Internationale Einheiten) Vitamin D Sie zusätzlich zur täglichen Erhaltungsdosis von 2.000 IE zuführen müssen,  um in einen optimalen Bereich von 60 ng/ml zu gelangen.

Um die Vitamin D Konzentration dauerhaft auf 60 ng/ml zu erhöhen, muss man die Vitamin D Einnahme über einen bestimmten Zeitraum so erhöhen, dass dieser Wert erreicht werden kann. Ist der Wert erreicht, kann man wieder auf die empfohlene Erhaltungsdosis von 2.000 IE pro Tag zurückstufen.

Hier mal ein Beispiel. Bei einem Testergebnis von 31,55 ng/ml müssten Sie Ihre Vitamin D Konzentration dauerhaft um 28,45 ng/ml erhöhen, um in einen optimalen Bereich von 60 ng/ml zu gelangen. Bei einem Körpergewicht von 85 kg bräuchten Sie dafür 345.464 IE. Zusätzlich zum Erhaltungsbedarf von 2.000 IE. Jetzt müssen Sie für sich nur noch einen Zeitraum festlegen, indem Sie die 345.464 IE. zuführen wollen. Dieser sollte überschaubar aber auch nicht zu kurz sein. Unsere Empfehlung ist, den Ausgleich über 3 Monaten verteilt aufzubauen.  

345.464 IE. geteilt durch 90 Tage (3 Monate) ergibt einen zusätzlichen Tagesbedarf von ca. 4.000 IE. Zusammen mit dem Erhaltungsbedarf von 2.000 IE. würde das bedeuten, dass Sie 90 Tage lang 6.000 IE.(2.000 + 4.000) einnehmen müssten, um die Vitamin D Lücke zu schließen. Ab dem 91. Tag können Sie dann die Einnahme auf 2.000 IE reduzieren.

   

Wie erkennt man, wie viel Tropfen, Kapseln oder Tabletten eines Vitamin D Produktes man zu sich nehmen muss, um die empfohlene Tagesmenge von 1.500 - 2.000 IE zu erreichen?

Um diesen Wert ermitteln zu können, benötigen Sie die folgenden Angaben:

  • Den IE. Wert pro mcg/ml
  • Die Menge der Verpackungseinheit (bei Flaschen in ml)
  • Die Anzahl der Tropfen, Kapseln oder Tabletten
  • Und die Bioverfügbarkeit des Produktes

Rechenbeispiel anhand unseres Vitamin D3 Produktes:

Auf einem 10 ml Fläschchen steht auf dem Etikett 600 IE mcg/ml. Aus einem 10 ml Fläschchen erhält man ungefähr 200-240 Tropfen.

  • 600 IE. x 10 ml = 6.000 µg in der gesamten Menge
  • 6.000 µg  / 240 Tropfen = 25 µg pro Tropfen
  • 25 µg x 40 = 1.000 IE
  • 1.000 IE x 99 % Bioverfügbarkeit = 999 IE.

Ergebnis: Es reichen also bereits 2 Tropfen aus, um den Erhaltungsbedarf zu erreichen.

Anmerkung: Man sieht also, dass der IE. Wert noch so hoch sein kann, entscheidend ist das, was von unserem Körper davon aufgenommen werden kann, sprich die Höhe der Bioverfügbarkeit eines Produktes. Wird diese im Zusammenhang mit der Bewerbung eines Produktes nicht angegeben oder nur von einer hohen Bioverfügbarkeit gesprochen, ist eine seriöse Aussage einer Dosierung des Produktes nicht möglich.

  

GLOSSAR

Begriffe

Unter dem Begriff „Bioverfügbarkeit“ wird der Anteil eines eingenommen Präparats bzw.einer Substanz angegeben, der vom Menschen auch tatsächlich aufgenommen werden kann.

Einheiten

IE. = Internationale Einheit * ng = Nanogramm * mcg (µg) = Mikrogramm * nmol = Nanomol * ml = Milliliter

Umrechnungsparameter

1 ng = 0,001 µg * 1 IE = 40 mcg (µg) * 1 ng/ml  = 2,5 nmol/L

 

Ihr FilSuisse Wellness & Beauty Team

       

Themen die Sie auch noch interessieren könnten: