Was tun wir nicht alles um schön zu sein. Wir sind bereit viel Zeit und Geld zu investieren, nur die beste Kosmetik ist gut genug. Wir wollen schön sein für andere und natürlich auch für uns selber. Dabei sollten wir auch daran denken, mit welchen Nährstoffen wir unsere Haut von innen verwöhnen.


Hallo meine Lieben,

die Haut als unser größtes Stoffwechselorgan freut sich über jede Menge toller Nährstoffe, von außen und von Innen. Damit unsere Haut uns optimal schützen kann und alle ihre wunderbaren Funktionen erfüllen kann, können wir sie in vielen Bereichen unterstützen.

Wenn du dich bereits für die Pflege mit FilSuisse entschieden hast, dann hast du auf jeden Fall schon das Beste von außen für deine Haut getan; denn FilSuisse ist frei von belastenden Zusatzstoffen, wie Alkohol, Duft- und Konservierungsstoffen.

Du versorgst deine Haut mit 100% natürlichen Wirkstoffen in einer bis zu 100-fach höheren Konzentration, als mit einer herkömmlichen Pflege. So solltest du das auch mit deiner Ernährung halten.


DU HAST DOCH DIE SCHÖNHEIT MIT LÖFFELN GEFRESSEN.

Nahrungsmittel enthalten wichtige Mineralien, Spurenelemente und Vitamine, die nicht nur für unseren gesamten Organismus wichtig sind, sondern auch für eine schöne Haut. Ja, Schönheit kann man also im wahrsten Sinne des Wortes löffeln, verputzen, genießen, schlemmen und schmausen. Spaß soll es machen, wenn du dich mit gutem Essen verwöhnst.

Keine Panik also, du musst nicht 3 Stunden am Tag den Kochlöffel schwingen. Du brauchst auch nicht dein Leben ändern und ein militanter Ernährungsguru werden, um dich und deine Haut gut zu ernähren. Lasse es langsam angehen und beginne einfach täglich damit, das ein oder andere BEAUTY FOOD in deinen Speiseplan zu integrieren.


BEAUTY FOOD - WIE DU DICH SCHÖN ESSEN KANNST.

Dazu gehört einfach, im wahrsten Sinne des Wortes, ein bunter Speiseplan und damit meine ich keine Fertiggerichte in bunten Verpackungen. Wir alle wissen, dass Vitamine und Co wichtig für uns sind. Möglichst frisch, möglichst regional, möglichst aus biologischem Anbau und möglichst saisonal ist meine Devise. Da gibt es viele kleine Ratgeber, mir reicht dieser Kalender für eine gute Übersicht.

Ein anderer eindeutiger Hinweis ist der Preis: Erdbeeren kommen im Winter eher nicht aus Deutschland, oder Österreich, sondern von weit weg. Sie sind also alles andere als frisch und kosten ein Vielfaches. Wie großartig ist ein Marktbesuch am frühen Samstagmorgen. Die Marktstände sind noch nicht so voll und die Leute haben Zeit. Man kann überall einmal naschen und bringt sich einen Korb voll guter Nährstoffe mit nach Hause. Das geht zu jeder Jahreszeit.

Es darf aber eben trotzdem auch mal die Pizza aus meinem «regionalen Restaurant» sein. Schokolade, Kekse, oder Kuchen runden das Ganze dann hin und wieder ab. Richtig ist, was sich für mich richtig anfühlt. Auf das richtige Maß sollte man dabei immer achten.


DEM KÖRPER UND DER SEELE ETWAS GUTES TUN.

Bereite deine Speisen mit Liebe zu und nimm dir Zeit zum Essen und Kauen – nicht umsonst haben wir die Zähne im Mund und nicht im Magen. Richtiges Kauen ist die halbe Verdauung. Immerhin sparst du ja schon Zeit bei deiner täglichen Pflegeroutine mit FilSuisse.

Wir haben nur einen Körper und eine Haut, beides sollte uns möglichst gut dienen. Damit das gut klappt, sollten wir beidem unsere volle Aufmerksamkeit schenken und mit dem Besten verwöhnen. Bei allem gilt: Mache es bewusst, mache es für dich selbst und mache es mit Liebe.


FÜR EUCH KURZ ZUSAMMENGEFASST:

  • Achtet auch bei eurer Ernährung auf möglichst wenig belastende Zusatzstoffe
  • Möglichst frisch, möglichst regional und möglichst saisonal
  • Verwöhnt euch mit dem Besten, auch beim Essen
  • Nehmt euch Zeit beim Essen

Euer Wohlgefühl, eure Haut und euer Körper werden es euch danken.

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine gute Zeit.

Eure Michaela