Das Positive vorweg, es gibt gleich mehrere Möglichkeiten, wie Sie den für sich passenden Duft finden.

VARIANTE 1 - Duftgenealogien

Es gibt sogenannte Duftgenealogien, in denen die Düfte verschiedenen Duftfamilien zugeordnet werden. Dabei werden Damendüfte in ALDEHYDE, CITRISCH-KÜHL, BLUMIG-FRUCHTIG, FLORENTAL und PRIENTALISCH unterteilt. Und Herrendüfte in CITRISCH-KÜHL, MOOSIG-HOLZIG und ORIENTALISCH.

VARIANTE 2 - Duftbeschreibungen

Zu jedem Duft gibt es eine sogenannte Duftbeschreibung. Anhand dieser kann man dann einordnen, ob die dort verwendeten Öle einem zusagen oder nicht. Wie wäre es mit Bergamotte / Rose / Jasmin oder Zuckerwatte / Honig / dunkle Schokolade.

VARIANTE 3 - Farben

Man kann sich aber auch mit Hilfe von Farben seinem Lieblingsduft annähern. Es gibt 10 verschiedene Duftfarben. GELB, VIOLETT, BRAUN, WEISS, ROSA, ROT, ORANGE, GRÜN, BLAU & SILBER. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, dann empfehlen wir Ihnen unseren Magazinbeitrag zu diesem Thema.

Ihr FilSuisse Wellness & Beauty Team